Software downloads

Vorteile von Download-Software

Das Herunterladen der Software bietet viele Vorteile:

  • Es ist bequem und umweltfreundlich.
  • Sie müssen nicht auf eine Postsendung warten.
  • Eine Sicherungskopie und Ihr Produktschlüssel sind jederzeit online verfügbar. Das ist hilfreich, wenn Ihr Computer ausfällt oder die Software neu installiert werden soll.
  • Die Software kann bequemer zurückgegeben werden. Sie müssen keine Ware einsenden.
  • Sie erhalten die Softwaredateien direkt über das Internet auf Ihren Computer. Die Übertragungstechnologie entspricht dabei stets den neuesten Standards.

32-Bit oder 64-Bit

Prüfen Sie, ob Sie 32- oder 64-Bit-Software benötigen.

Unter Windows XP

  1. Klicken Sie auf Start, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Arbeitsplatz und klicken Sie auf Eigenschaften.
  2. Prüfen Sie auf der Registerkarte „Allgemein“ den Systemtyp: 32-Bit-Computer verfügen über „x86“, 64-Bit-Computer über „x64“.

Unter Windows 7 oder Windows Vista

  1. Klicken Sie auf Start, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Computer, und klicken Sie dann auf Eigenschaften.
  2. Prüfen Sie im Abschnitt „System“ den Systemtyp: 32-Bit-Betriebssystem oder 64-Bit-Betriebssystem. Weitere Informationen zu 32 Bit und 64 Bit finden Sie unter
    Was ist der Unterschied zwischen den 32-Bit- und 64-Bit-Versionen von Windows?.

Software herunterladen und installieren

Office

  1. Melden Sie sich an Ihrem Microsoft Store-Konto mit Ihrem Microsoft-Konto und Kennwort an.
  2. Klicken Sie im rechten Menü auf „Downloads, Produktschlüssel und Abonnements“.
  3. Suchen Sie auf der Seite „Downloads, Produktschlüssel und Abonnements“ das Office-Produkt, das Sie gekauft haben. Wählen Sie die Option für den 32-Bit-Download und klicken Sie auf Download (Herunterladen).
  4. Klicken Sie im Download-Dialogfeld auf Ausführen.
    Hinweis: Wenn Sie auf „Speichern“ klicken, werden die heruntergeladenen Softwaredateien standardmäßig in folgendem Verzeichnis gespeichert:

    C:\Benutzer\<Ihr Name>\Downloads\

  5. Wenn der Download abgeschlossen ist, klicken Sie im Installationsfenster auf Installieren.
  6. Befolgen Sie die Anleitungen im Installations-Assistenten.

Windows

  1. Melden Sie sich an Ihrem Microsoft Store-Konto mit Ihrem Microsoft-Konto und Kennwort an.
  2. Klicken Sie im rechten Menü auf „Downloads, Produktschlüssel und Abonnements“.
  3. Suchen Sie auf der Seite „Downloads, Produktschlüssel und Abonnements“ das Windows-Produkt, das Sie gekauft haben. Wählen Sie die Download-Option (32-Bit oder 64-Bit) und den Dateityp EXE.

    Hinweis: Wählen Sie den ISO-Dateityp nur, wenn Sie Windows 7 auf einem anderen als dem aktuell verwendeten Computer installieren möchten.

  4. Klicken Sie auf Datei 1 herunterladen. Klicken Sie im Dialogfeld für den Download auf Speichern.

    WICHTIG: Sie müssen alle drei Dateien herunterladen, um Windows 7 zu installieren.

  5. Nachdem Datei 1 heruntergeladen wurde, klicken Sie auf Datei 2 herunterladen. Klicken Sie im Dialogfeld für den Download auf Speichern.
  6. Nachdem Datei 2 heruntergeladen wurde, klicken Sie auf Datei 3 herunterladen. Klicken Sie im Dialogfeld für den Download auf Speichern.

    Hinweis: Die heruntergeladenen Softwaredateien werden standardmäßig in folgendem Verzeichnis gespeichert: C:\Benutzer\Downloads.

  7. Nachdem Datei 3 heruntergeladen wurde, klicken Sie im Download-Dialogfeld auf Ausführen.
  8. Klicken Sie im Installationsfenster auf „Installieren“.
  9. Befolgen Sie die Anleitungen im Installations-Assistenten.

Weitere Software-Downloads

Verwenden Sie die vorstehenden Anweisungen, um weitere Softwareprodukte mit Ihrem Browser herunterzuladen und zu installieren. Wählen Sie das gewünschte Produkt auf der Seite Downloads, Produktschlüssel und Abonnements.

So erreichen Sie den Support

Wenn Sie Fragen zu gekauften Produkten oder sonstige Fragen zum Microsoft Store haben, besuchen Sie die Seite Sales und Support. Bevor Sie sich an den Support wenden, prüfen Sie im Abschnitt zur Problembehandlung, ob das Problem dort erklärt wird.

Problembehandlung für Download und Installation

Wenn beim Herunterladen oder Installieren der Software ein Problem auftritt, können Sie das Problem hier zunächst prüfen, bevor Sie sich an den Support wenden.

Download-Dateien und Speicherort

  1. Was bedeutet die Dateierweiterung .box?

    Die Dateierweiterung .box kennzeichnet ein komprimiertes Datenformat, ähnlich einer ZIP-Datei. In der BOX-Datei sind ein oder mehrere komprimierte Dateien enthalten.

  2. Warum gibt es drei Download-Dateien für Windows 7?

    Da die Windows 7-Datei sehr groß ist, ist die Software in drei kleinere Dateien aufgeteilt. Wenn Sie Windows 7 mit Ihrem Browser herunterladen, müssen Sie alle drei Dateien herunterladen.

  3. Warum ist das Herunterladen meiner Software so langsam?

    Es gibt viele Faktoren, die die Geschwindigkeit beeinflussen können, z. B. Hardwareprobleme oder eine schlechte Internetverbindung. Erfolgt das Herunterladen langsamer als gewöhnlich, wenden Sie sich an Ihren Internetdienstanbieter, um das Problem zu beheben.

  4. Wo sind meine gespeicherten Dateien?

    Die heruntergeladenen Softwaredateien werden standardmäßig in folgendem Verzeichnis gespeichert:

    C:\Benutzer\<Ihr Name>\Downloads\
  5. Wie lange sind die Softwaredateien als Download verfügbar?

    Die Softwaredateien sind solange verfügbar, bis Microsoft den generellen Support für das Produkt einstellt (in der Regel fünf Jahre nach Veröffentlichung des Produkts). Wenn Sie zum Beispiel Windows Vista oder Office 2007 kaufen, können Sie die Software im Microsoft Store bis April 2012 herunterladen. Sie können die Produkte auch nach diesem Datum noch verwenden, aber Sie können sie nicht mehr herunterladen.

Produktschlüssel

Wo gebe ich meinen Produktschlüssel ein?

Sie geben den Produktschlüssel während der Installation ein. Geben Sie unbedingt die Bindestriche (-) ein, zum Beispiel XXXX-XXXX-XXXX-XXXX.

ISO-Dateien

Was ist eine ISO-Datei und warum sollte ich diesen Dateityp wählen?

Eine ISO-Datei enthält alle Installationsdateien für Ihr Programm. Die ISO-Datei macht das Sichern Ihrer Installationsdateien einfacher. Wählen Sie das ISO-Format nur, wenn Sie Windows 7 auf einem anderen als dem derzeit verwendeten Computer installieren möchten.

Installationsdateien entfernen und Software deinstallieren

Sobald die Software installiert ist, können Sie die gespeicherten Installationsdateien löschen. Durch das Entfernen der Installationsdateien wird das installierte Programm nicht gelöscht.

  1. Navigieren Sie zu dem Ordner, in den Sie die Softwareinstallationsdateien heruntergeladen haben.

    Standardmäßig ist dies:

    Windows XP: Eigene Dateien/Downloads

    Windows 7 oder Windows Vista: Downloads

  2. Löschen Sie die Installationsdateien.

Software, die Sie nicht mehr benötigen, können Sie deinstallieren. Wenn Sie die Software später neu installieren möchten und für das Produkt noch Produktsupport angeboten wird, können Sie die Dateien erneut von Ihrem Microsoft Store-Konto herunterladen.

Unter Windows XP

  1. Klicken Sie auf Start, Systemsteuerung, und klicken Sie dann auf Software.
  2. Wählen Sie das Programm aus der Liste aus, und klicken Sie auf Entfernen.

Unter Windows 7 oder Windows Vista

  1. Klicken Sie auf Start, Systemsteuerung, Programme, und klicken Sie dann auf Programm deinstallieren.
  2. Wählen Sie das Programm aus der Liste aus, und klicken Sie auf Entfernen.