Datenschutzbestimmungen

Microsoft Store-Datenschutzerklärung

Zuletzt aktualisiert: August 2013

Microsoft Store-Datenschutzerklärung

Microsoft engagiert sich für den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten. Diese Datenschutzerklärung gilt für Daten, die von Microsoft über die Microsoft Stores erfasst werden, einschließlich der Microsoft Store-Websites, die gezielt auf diese Datenschutzerklärung verweisen (die „Site“ oder „Website“) sowie der Microsoft Store-Einzelhandelsstandorte, die gezielt auf diese Datenschutzerklärung verweisen (der „Store“ bzw. kollektiv die „Microsoft Stores“). Diese Datenschutzerklärung gilt nicht für andere Online- oder Offlinesites, Stores, Produkte oder Dienste von Microsoft. Diese Datenschutzerklärung gilt ebenfalls nicht für Produkte oder Dienste, die Sie über den Store oder die Website kaufen, es sei denn, diese Produkte und Dienste verweisen gezielt auf diese Datenschutzerklärung.

Erhebung persönlicher Daten

Wir bitten Sie gegebenenfalls um Ihre Kontaktdaten, damit wir Sie kontaktieren können. Bei den persönlichen Informationen, die von uns erhoben werden, kann es sich um Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Telefonnummer und Postanschrift handeln. Wir erfassen gegebenenfalls auch demografische Daten, wie z. B. Ihre Postleitzahl sowie Alter, Geschlecht, Präferenzen, Interessen und Favoriten. Wenn Sie ein Produkt kaufen oder sich für einen kostenpflichtigen Abonnementdienst anmelden, benötigen wir zusätzliche Informationen von Ihnen, wie z. B. Ihre Kreditkartennummer und Rechnungsanschrift, die zum Erstellen des Abrechnungskontos verwendet werden. Sollten Sie diese Aktivitäten in Anspruch nehmen, erfassen wir gegebenenfalls auch Informationen von Ihnen, die Sie im Rahmen von Umfragen oder in Verbindung mit einem Preisausschreiben bereitstellen. In unseren Stores kann aus Sicherheitsgründen und zum Schutz vor Diebstahl und Verlust eine Videoüberwachung installiert sein. Wir behalten uns vor, Videoaufzeichnungen zu Analysezwecken zu verwenden.

Informationen zu Ihrem Besuch im Store oder auf der Website können von uns gespeichert werden. Zum Beispiel können wir Website-Analysetools verwenden, um Informationen über Ihren Browser zu erfassen, einschließlich der Site, von der aus Sie uns besuchen, der Suchmaschine(n) und Schlüsselwörter, über die Sie unsere Website gefunden haben, der Seiten, die Sie auf unserer Website anzeigen, sowie Browser-Add-Ons und Breite und Höhe Ihres Browserfensters. Zusätzlich können wir bestimmte Standardinformationen erfassen, die Ihr Browser an jede Website sendet, die Sie besuchen, wie z. B. Ihre IP-Adresse, den Browsertyp und die Browsersprache, Zugriffszeiten und verweisende Websiteadressen. Informationen Ihres Browsers, wie z. B. die Sprache des Browsers, können verwendet werden, um Ihre Erfahrung als Kunde zu verbessern, z. B. durch Verfügbarmachen unserer Website in der von Ihnen bevorzugten Sprache, sofern möglich.

Um Ihnen in Ihren Interaktionen mit Microsoft eine möglichst konsistente und personalisierte Erfahrung zu bieten, können Informationen, die von einem bestimmten Microsoft-Dienst erfasst werden, mit den Informationen anderer Microsoft-Dienste verbunden werden. Zusätzlich können die erfassten Informationen durch Informationen ergänzt werden, die wir von anderen Unternehmen erhalten. Zum Beispiel können wir Dienste von anderen Unternehmen in Anspruch nehmen, um auf Basis Ihrer IP-Adresse einen allgemeinen geografischen Bereich abzuleiten und damit bestimmte Dienste spezifisch auf Ihre geografische Region anzupassen.

Zur Anmeldung bei der Website müssen Sie eine E-Mail-Adresse und ein Kennwort eingeben, im Allgemeinen als Ihr Microsoft-Konto bezeichnet (ehemals Windows Live® ID). Nachdem Sie Ihr Microsoft-Konto erstellt haben, können Sie sich mit diesen Anmeldeinformationen bei vielen verschiedenen Sites und Diensten von Microsoft sowie bei bestimmten Microsoft-Partnern anmelden, die das Microsoft-Logo führen. Durch Anmelden bei einer Site oder einem Dienst von Microsoft werden Sie bei einem Besuch anderer Sites und Dienste von Microsoft automatisch angemeldet. Weitere Informationen zur Verwendung Ihrer Anmeldeinformationen, wenn Sie sich bei teilnehmenden Sites anmelden, finden Sie in den Microsoft-Online-Datenschutzbestimmungen unter http://privacy.microsoft.com/. Wir können bei jedem Besuch der Website die Zuordnung mittels GeoIP oder Geo Location verwenden, um Sie automatisch auf eine bestimmte, auf Ihren Standort zugeschnittene Microsoft Store-Website umzuleiten. Diese Informationen sind nicht Teil Ihrer Kontoinformationen und werden nicht mit diesen gespeichert.

Verwendung Ihrer Informationen

Die im Store oder auf der Website erfassten Informationen werden zum Betrieb des Store und der Website verwendet und um die Dienste und Transaktionen bereitzustellen, die Sie angefordert oder autorisiert haben, einschließlich Zusenden einer Erinnerung, wenn sich Produkte in Ihrem Einkaufswagen befinden. Wir können diese Informationen auch verwenden, um Kundensupport bereitzustellen, Rückgabe und Umtausch zu erleichtern, Fragen oder Beschwerden zu beantworten, Kundenumfragen durchzuführen, Betrug festzustellen und zu verhindern und für weitere in dieser Datenschutzerklärung beschriebene Zwecke.

Im Rahmen dieser Verwendungszwecke kann Microsoft Ihre Informationen verwenden, um Ihnen einen effizienteren Kundendienst zu bieten und den Store oder die Website sowie alle relevanten Microsoft-Produkte und ‑Dienste zu verbessern. Ferner können die Informationen für statistische Analysen und für die einfachere Verwendung der Website genutzt werden, damit Sie nicht wiederholt dieselben Informationen eingeben müssen und damit die Website an Ihre spezifischen Präferenzen oder Interessen angepasst werden kann.

Auf Grundlage Ihrer Informationen können wir Ihnen außerdem wichtige Informationen zu dem von Ihnen verwendeten Produkt bzw. Dienst bereitstellen, einschließlich kritischer Updates und Benachrichtigungen. Zusätzlich können wir Ihnen, mit Ihrer Genehmigung, Informationen zu Produkten, Diensten, Ereignissen und Aktionen von Microsoft Store sowie auch zu anderen Microsoft-Produkten und Diensten senden. Sofern Sie dies genehmigen, geben wir Ihre persönlichen Informationen gegebenenfalls an Microsoft-Partner weiter, die Ihnen wiederum Informationen zu ihren Produkten und Diensten senden. Microsoft verwendet möglicherweise Ihre E-Mail-Adresse.

Microsoft beauftragt gelegentlich andere Unternehmen, um bestimmte Dienste in unserem Auftrag bereitzustellen. Dazu gehören zum Beispiel Websitehosting, Verpackungen, Mailings, Umfragen und die Zustellung von Preisen, das Beantworten von Fragen der Kunden zu Produkten und Diensten sowie das Zusenden von Informationen zu unseren Produkten, speziellen Angeboten und anderen neuen Diensten. Diese Unternehmen erhalten von uns nur die persönlichen Informationen, die sie für die Bereitstellung des Diensts benötigen. Die Vertraulichkeit der Informationen muss von diesen Unternehmen gewahrt bleiben, und sie dürfen die Informationen nicht für einen anderen Zweck verwenden.

Wir können Zugriff auf Informationen zu Ihrer Person gewähren oder diese Informationen offenlegen, einschließlich des Inhalts Ihrer Kommunikation, wenn Folgendes zutrifft: (a) Es ist gesetzlich erforderlich, oder es muss auf rechtmäßige Anfragen oder rechtliche Verfahren reagiert werden; (b) die Rechte oder das Eigentum von Microsoft oder unserer Kunden müssen geschützt werden, einschließlich der Anwendung unserer Vereinbarungen oder Richtlinien bezüglich der Verwendung der Dienste durch Sie; oder (c) es kann in gutem Glauben davon ausgegangen werden, dass der Zugriff oder die Offenlegung notwendig ist, um die Sicherheit von Microsoft-Mitarbeitern, Kunden und der allgemeinen Öffentlichkeit zu gewährleisten. Wir können persönliche Informationen, sofern gesetzlich zulässig, außerdem anderweitig offenlegen, und wir können Informationen im Rahmen geschäftlicher Transaktionen wie z. B. einer Fusion oder bei der Veräußerung von Vermögenswerten offenlegen.

Informationen, die im Store oder auf der Website erfasst werden, können in den Vereinigten Staaten gespeichert und verarbeitet werden bzw. in jedem anderen Land oder in jeder anderen Region, in dem bzw. in der Microsoft oder seine Tochterunternehmen, Niederlassungen oder Dienstanbieter Einrichtungen unterhalten. Microsoft befolgt das Safe-Harbor-Abkommen des U.S. Department of Commerce, das die Erfassung, Verwendung und Aufbewahrung von Daten aus der Europäischen Union regelt.

Kontrolle über Ihre persönlichen Informationen

Sofern nicht anders in dieser Erklärung angegeben und sofern Sie nicht die Erlaubnis erteilt haben, werden persönliche Informationen, die Sie an Microsoft in Verbindung mit dem Store oder der Website weitergeben, nicht außerhalb von Microsoft und den Microsoft unterstehenden Niederlassungen und Tochterunternehmen weitergegeben

Sie können das Zusenden weiterer Werbe-E-Mails von Microsoft ablehnen, indem Sie den Anweisungen in der E-Mail folgen, die Sie erhalten. Sie können außerdem wählen, welche Art von Mitteilung die Website an Sie senden darf. Melden Sie sich dazu bei Ihrem Microsoft Store-Konto an, und bearbeiten Sie Ihre Kontakteinstellungen. Ihre Kontakteinstellungen bezüglich Mitteilungen des Store ändern Sie, indem Sie den Store direkt benachrichtigen.

Falls Sie ein Produkt oder einen Artikel zurückgeben, liegt es in Ihrer Verantwortung, alle gespeicherten persönlichen Informationen und Inhalte vor der Rückgabe zu löschen.

Bitte beachten Sie, dass diese Datenschutzerklärung und jede Auswahl, die Sie im Store oder auf der Website treffen, nicht notwendigerweise für persönliche Informationen gelten, die Sie bei Microsoft im Zusammenhang mit anderen, separaten Microsoft-Websites, -Produkten oder Diensten angegeben haben.

Zugriff auf Ihre persönlichen Informationen

Sie können die persönlichen Informationen, die Sie auf der Website bereitgestellt haben, prüfen und bearbeiten, indem Sie sich bei Ihrem Microsoft Store-Konto anmelden. Damit Ihre persönlichen Informationen nicht von anderen eingesehen werden können, müssen Sie sich mit den Anmeldeinformationen Ihres Microsoft-Kontos anmelden (E-Mail-Adresse und Kennwort).

Sicherheit Ihrer Informationen

Microsoft nimmt die Sicherheit Ihrer persönlichen Informationen sehr ernst. In unseren Stores und auf unseren Websites kommen verschiedene Sicherheitstechnologien und -verfahren zum Einsatz, mit denen Ihre persönlichen Informationen vor unberechtigtem Zugriff sowie vor unberechtigter Verwendung und Offenlegung geschützt werden. Für unsere Website speichern wir die von Ihnen bereitgestellten Informationen zum Beispiel auf Servern mit begrenztem Zugriff, die sich in überwachten Einrichtungen befinden. Außerdem schützen wir sensible persönliche Informationen (z. B. eine Kreditkartennummer) bei der Übertragung über das Internet durch Verschlüsselung, wie z. B. das SSL-Protokoll (Secure Socket Layer).

Cookies und andere Technologien

Die meisten Microsoft-Websites verwenden „Cookies“. Dies sind kleine Textdateien, die von einem Webserver auf Ihrer Festplatte abgelegt werden. Cookies enthalten Text, der von einem Webserver in der Domäne gelesen werden kann, die das Cookie an Sie vergeben hat. Der Text besteht in der Regel aus einer Reihe Zahlen und Buchstaben, die Ihren Computer eindeutig identifizieren. Die Datei kann aber auch andere Informationen enthalten. Der in einem Cookie gespeicherte Text, den Microsoft bei dem Besuch einer unserer Websites auf Ihrer Festplatte ablegen kann, kann beispielsweise wie folgt aussehen: E3732CA7E319442F97EA48A170C99801

Wir können Cookies für folgende Zwecke verwenden:

  • Speichern Ihrer Einstellungen. Wenn Sie eine Postleitzahl eingeben, um auf einer Microsoft-Site lokale Nachrichten oder Wettervorhersagen zu erhalten, können wir die Postleitzahl in einem Cookie speichern, damit die relevanten Informationen für Sie angezeigt werden, wenn Sie die Site erneut aufrufen. Sie sparen dadurch Zeit, da Sie nicht wiederholt dieselben Informationen eingeben müssen, wenn Sie die Site besuchen.

· Anmeldung und Authentifizierung. Wenn Sie sich mit Ihrem Microsoft-Konto bei einer Site oder einem Dienst anmelden, speichern wir Ihre eindeutige ID und den Zeitpunkt der Anmeldung in einem verschlüsselten Cookie auf Ihrer Festplatte. Mithilfe dieses Cookies können Sie zwischen den einzelnen Seiten wechseln, ohne sich erneut auf jeder Seite anmelden zu müssen. Wenn Sie sich abmelden, werden diese Cookies von Ihrem Computer gelöscht. Cookies werden außerdem verwendet, um den allgemeinen Anmeldevorgang zu verbessern. Zum Beispiel kann Ihre E-Mail-Adresse in einem Cookie gespeichert werden, das auf Ihrem Computer verbleibt, wenn Sie sich abmelden. Mithilfe dieses Cookies wird Ihre E-Mail-Adresse bei der nächsten Anmeldung automatisch eingegeben. Sie müssen also nur Ihr Kennwort selbst eingeben. Ferner verwenden wir Cookies, um Artikel in Ihrem Einkaufswagen für Ihren nächsten Besuch zu speichern. Wenn Sie einen öffentlichen Computer verwenden oder wenn Sie nicht möchten, dass diese Informationen gespeichert werden, wählen Sie auf der Anmeldeseite die entsprechende Optionsschaltfläche. Dieses Cookie wird dann nicht verwendet.

  • Gezielte Werbung. Wenn wir Onlinewerbung anzeigen, werden ein oder mehrere dauerhafte Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert. So können wir Ihr Gerät erkennen, wenn wir Ihnen Werbung zeigen. Da wir auf unseren eigenen Websites und auch auf den Websites unserer Herausgeber- und Werbepartner Werbung anbieten, können wir im Lauf der Zeit Informationen darüber erhalten, welche Seiten, Inhalte und Anzeigen Sie oder andere, die Ihren Computer verwenden, besuchen und anzeigen. Diese Informationen werden für viele verschiedene Zwecke verwendet. Zum Beispiel können wir damit sicherstellen, dass Sie nicht immer wieder dieselbe Werbung sehen. Wir verwenden diese Informationen ferner dazu, gezielte Werbung auszuwählen und anzuzeigen, von der wir meinen, dass sie für Sie interessant sein könnte. Weitere Informationen über eine solche Verwendung von Cookies, einschließlich Informationen darüber, wie Sie gezielte Werbung von Microsoft ablehnen können, finden Sie in den Datenschutzbestimmungen für Microsoft Advertising.
  • Websiteanalysen. Wir können Cookies verwenden, um die Anzahl der einzelnen Besucher einer Webseite oder eines Diensts zu zählen oder um andere Gesamtstatistiken über den Betrieb unserer Sites und Dienste aufzustellen. Diese Analysen helfen uns dabei, die Bereitstellung und Leistung von Sites und Diensten zu verbessern.

Einige der von uns häufig verwendeten Cookies sind im folgenden Diagramm aufgelistet. Diese Liste ist nicht vollständig und dient lediglich zur Veranschaulichung, warum wir Cookies einsetzen. Wenn Sie eine unserer Websites besuchen, kann die Site einen oder alle der folgenden Cookies einsetzen:

Cookie-Name

Beschreibung

MUID

Identifiziert individuelle Browser, mit denen auf Microsoft-Sites zugegriffen wird. Wird für Werbung, Websiteanalysen und andere betriebliche Zwecke verwendet.

ANON

Enthält ANID, einen eindeutigen Bezeichner, über den Werbung identifiziert wird, die einem Besucher gefällt. Wird außerdem verwendet, um die Auswahl eines Besuchers beizubehalten, dass er keine gezielte, nutzungsbasierte Werbung mehr von Microsoft erhalten möchte, wenn er die Ablehnung mit der Windows Live ID verknüpft hat.

CC

Enthält einen Landescode gemäß der umgekehrten Suche der IP-Adresse.

Windows Live ID-Authentifizierung

Authentifizierungscookies (z. B. RPSTAuth, MSNRPSAuth, KievRPSAuth) werden verwendet, wenn sich ein Benutzer mit einer Windows Live ID anmeldet.

NAP

Enthält eine verschlüsselte Version vom Land des Benutzers sowie von Postleitzahl, Alter, Geschlecht, Sprache und Beruf, sofern bekannt. Grundlage ist das Windows Live-Profil des Benutzers.

MH

Wird für Cobrandingsites verwendet, für die eine Partnerschaft zwischen Microsoft und einem Werbetreibenden besteht. Dieses Cookie identifiziert den Werbetreibenden, damit die richtige Anzeige gewählt wird.

ACH01

Enthält Informationen über die Art der Werbung und auf welche Stelle der Werbung der Benutzer geklickt hat.

TOptOut

Zeigt an, dass der Benutzer keine nutzungsbasierte, gezielte Werbung von Microsoft erhalten möchte.

Zusätzlich zu Cookies, die Microsoft beim Besuch seiner Websites platziert, können auch Cookies von Drittanbietern auf Ihrer Festplatte platziert werden, wenn Sie Microsoft-Sites besuchen. Ein Grund dafür ist, dass wir einen Drittanbieter beauftragt haben, in unserem Namen Dienste wie z. B. Websiteanalysen bereitzustellen. Oder dies geschieht, weil Webseiten Inhalte oder Anzeigen von Drittanbietern enthalten, z. B. Videos, Nachrichten oder von anderen Werbenetzwerken bereitgestellte Anzeigen. Da Ihr Browser zum Abrufen der Inhalte eine Verbindung zu den Webservern der Drittanbieter herstellt, können diese Drittanbieter eigene Cookies auf Ihrer Festplatte platzieren bzw. diese lesen.

So steuern Sie Cookies

  • Browsersteuerelemente zum Blockieren von Cookies. Die meisten Webbrowser akzeptieren Cookies automatisch, aber Sie können in der Regel die Browsereinstellung so ändern, dass Cookies blockiert werden.

In Internet Explorer 9 blockieren Sie Cookies zum Beispiel wie folgt:

    1. Klicken Sie auf „Extras“, und wählen Sie „Internetoptionen“ aus.
    2. Klicken Sie im oberen Teil des Fensters auf die Registerkarte „Datenschutz“.
    3. Schieben Sie den Schieberegler nach oben oder nach unten, um diejenigen Cookies auszuwählen, die Sie blockieren möchten.

Anleitungen zum Blockieren von Cookies in anderen Browsern finden Sie unter http://www.allaboutcookies.org/manage-cookies/.

Wenn Sie Cookies blockieren, können Sie keine Artikel in Ihren Einkaufswagen legen, nicht zur Kasse gehen und sich bei keinen anderen interaktiven Features von Microsoft-Sites und –Diensten, die auf Cookies basieren, anmelden oder diese verwenden. Bestimmte Werbeeinstellungen, die von Cookies abhängig sind, können ebenfalls nicht ausgeführt werden.

  • Browsersteuerelemente zum Löschen von Cookies. Wenn Sie Cookies akzeptieren, können Sie sie später löschen.

In Internet Explorer 9 können Sie Cookies zum Beispiel wie folgt löschen:

    1. Klicken Sie auf „Extras“, und wählen Sie „Internetoptionen“ aus.
    2. Klicken Sie auf der Registerkarte „Allgemein“ unter „Browserverlauf“ auf die Schaltfläche „Löschen“.
    3. Im Popup aktivieren Sie das Kästchen „Cookies“.
    4. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Löschen“.

Anweisungen zum Löschen von Cookies in anderen Browsern finden Sie unter http://www.allaboutcookies.org/manage-cookies/.

Wenn Sie Cookies löschen, müssen auch alle Einstellungen, die von diesen Cookies gesteuert werden (einschließlich Einstellungen zu Werbung), gelöscht und möglicherweise neu erstellt werden.

  • Browsersteuerelemente für „Do Not Track (nicht nachverfolgen)“ und Tracking-Schutz. Einige neuere Browser beinhalten Features „Do Not Track (nicht nachverfolgen)“. Sind diese Features aktiviert, senden die meisten ein Signal oder eine Einstellung an die von Ihnen besuchten Websites, dass Sie nicht nachverfolgt werden möchten. Die Sites können trotz Ihrer Einstellung, dass Sie dies nicht wünschen, noch Aktivitäten zeigen, die Sie als Tracking ansehen. Dies ist von den Datenschutzpraktiken der Sites abhängig.

Internet Explorer 9 bietet das Feature „Tracking-Schutz“. Damit wird verhindert, dass von Ihnen besuchte Websites automatisch Details zu Ihrem Besuch an Drittanbieter von Inhalten senden. Wenn Sie eine Liste für den Tracking-Schutz hinzufügen, blockiert Internet Explorer Drittanbieterinhalte, einschließlich Cookies, von jeder Site, die als zu blockierende Site aufgelistet ist. Durch Begrenzen der Aufrufe dieser Sites grenzt Internet Explorer die Informationen ein, die diese Drittanbietersites über Sie erfassen können. Wenn Sie eine Liste für den Tracking-Schutz aktiviert haben, sendet Internet Explorer ein Signal oder eine Einstellung „Do Not Track (nicht nachverfolgen)“ an die von Ihnen besuchten Websites. Weitere Informationen zu Listen für den Tracking-Schutz und ihren Speicherorten finden Sie in den Internet Explorer-Datenschutzbestimmungen oder in der Internet Explorer-Hilfe.

  • Steuerelemente zum Ablehnen von Werbung. Da Cookies für viele Zwecke verwendet werden, können Benutzer, die keine nutzungsbasierte, gezielte Werbung wünschen, Cookies akzeptieren und dennoch diesen bestimmten Verwendungszweck ausschließen. Unternehmen in der Branche Onlinewerbung haben Richtlinien und Programme entwickelt, die die Privatsphäre des Benutzers schützen. Zu diesen Maßnahmen gehören Webseiten, die Sie aufrufen können, um bei allen teilnehmenden Firmen (einschließlich Microsoft) gezielte, nutzungsbasierte Werbung abzulehnen. Zu diesen Seiten gehören:
    1. Digital Advertising Alliance (DAA) Consumer Choice-Seite: http://www.aboutads.info/choices/
    2. Network Advertising Initiative (NAI) Opt-Out-Seite: http://www.networkadvertising.org/managing/opt_out.asp

Einzelne Werbeunternehmen können außerdem zusätzlich zu erweiterten Werbeeinstellungen eigene Funktionalität zum Ablehnen von Werbung bereitstellen. Die Werbeeinstellungen und Steuerelemente zum Ablehnen von Werbung von Microsoft finden Sie zum Beispiel unter http://choice.live.com/advertisementchoice/. Bitte beachten Sie, dass das Ablehnen nicht bedeutet, dass Sie keine Werbung mehr sehen oder weniger Anzeigen angezeigt werden. Es bedeutet nur, dass keine nutzungsbasierte, gezielte Werbung mehr angezeigt wird. Ferner bedeutet das Ablehnen ebenfalls nicht, dass keine Informationen mehr von Ihnen erfasst werden.

Verwendung von Webbeacons

Microsoft-Webseiten können elektronische Bilder enthalten, sogenannte Webbeacons, die manchmal auch als Einzelpixel-Gifs bezeichnet werden. Mithilfe dieser Beacons werden Cookies für unsere Sites bereitgestellt, es können die Benutzer gezählt werden, die die Seiten besucht haben, und es können Cobrandingdienste bereitgestellt werden. Wir können Webbeacons auch in unsere Werbe-E-Mails oder Newsletter einbinden, um festzustellen, ob die Nachrichten geöffnet und Inhalte aktiviert wurden.

Wir können außerdem mit anderen Unternehmen zusammenarbeiten, die auf Microsoft-Sites inserieren, und Webbeacons auf ihren Sites oder in ihren Anzeigen platzieren. So können wir statistisch erfassen, wie oft ein Klick auf eine Werbung auf einer Microsoft-Site zu einem Kauf oder in einer anderen Aktion auf der Site des Werbetreibenden führt.

Microsoft-Sites können außerdem Webbeacons von Drittanbietern enthalten, damit wir insgesamt statistisch erfassen können, wie effizient unsere Werbekampagnen und sonstigen Websiteaktionen sind. Mithilfe dieser Webbeacons können Drittanbieter ein Cookie auf Ihrem Computer platzieren oder lesen. Es ist Drittanbietern verboten, auf unseren Sites Webbeacons zum Erfassen oder Auswerten Ihrer persönlichen Informationen zu verwenden. Sie können die Erfassung und Verwendung der Daten durch diese dritten Analyseunternehmen ablehnen, indem Sie auf die jeweiligen Links der folgenden Analyseanbieter klicken:

Andere Technologien

Zusätzlich zu herkömmlichen Cookies und Webbeacons können Websites andere Technologien zum Speichern und Lesen von Datendateien auf Ihrem Computer verwenden. Dies kann erfolgen, um Ihre Einstellungen zu verwalten oder um die Geschwindigkeit und Leistung zu verbessern, indem bestimmte Dateien lokal gespeichert werden. Ebenso wie herkömmliche Cookies kann dies allerdings auch dazu verwendet werden, einen eindeutigen Bezeichner auf Ihrem Computer zu speichern, mit dem sich Verhalten nachverfolgen lässt. Zu diesen Technologien gehören Local Shared Objects (bzw. „Flash-Cookies“) und Silverlight Application Storage.

  • Local Shared Objects bzw. „Flash-Cookies“. Websites, die Adobe Flash-Technologien verwenden, können mithilfe von Local Shared Objects bzw. „Flash-Cookies“ Daten auf Ihrem Computer speichern. Bitte beachten Sie, dass das Löschen von Flash-Cookies nicht unbedingt über die Browsereinstellung für Standardcookies erfolgt. Dies ist vom jeweiligen Browser abhängig. Weitere Informationen zum Verwalten oder Blockieren von Flash-Cookies finden Sie auf http://www.macromedia.com/support/documentation/en/flashplayer/help/settings_manager.html.
  • Silverlight Application Storage. Websites oder Anwendungen, die Microsoft Silverlight-Technologie verwenden, können mithilfe von Silverlight Application Storage Daten speichern. Besuchen Sie Silverlight, um zu erfahren, wie Sie eine solche Speicherung verwalten oder blockieren.

Anzeigen von Werbung

Viele der von uns und von unseren Partnern angebotenen Websites und Onlinedienste werden durch Werbung unterstützt. Über unsere Bereitstellungsplattform für Werbung können wir Anzeigen auf unseren eigenen Sites und auf den Sites unserer werbetreibenden Partner anzeigen.

Beim Anzeigen von Onlinewerbung wird ein dauerhaftes Cookie auf Ihrem Computer platziert, damit Ihr Computer stets erkannt wird, wenn Ihnen Werbung angezeigt wird. Da wir auf vielen verschiedenen Websites Werbung anzeigen, können wir im Lauf der Zeit Informationen dazu sammeln, wo Sie oder andere, die Ihren Computer benutzen, die von uns angezeigte Werbung gesehen und/oder darauf geklickt haben. Wir verwenden diese Informationen, um Prognosen über Ihre Merkmale, Interessen oder Präferenzen zu erstellen und gezielte Werbung anzuzeigen, die wir als für Sie interessant einschätzen. Diese Informationen können außerdem mit Ihrem nachfolgenden Besuch, Kauf oder einer anderen Aktivität auf den Websites des teilnehmenden Werbetreibenden verbunden werden. So lässt sich die Effizienz der Werbung bestimmen.

Einige der erfassten Informationen können dazu verwendet werden, Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Unsere Systeme sind jedoch in der Regel so ausgelegt, dass Anzeigen nur auf solchen Daten basieren, die Sie nicht direkt oder persönlich identifizieren. Zum Beispiel kann die von uns angezeigte Werbung auf bestimmten Kategorien oder Segmenten allgemeiner Interessen basieren, die wir abgeleitet haben aus (a) den demografischen Daten oder Informationen über Interessen, die Sie möglicherweise bei Erstellung eines Kontos angegeben haben (z. B. Alter, Postleitzahl und Geschlecht), demografischen Daten oder Informationen über Interessen, die wir von anderen Unternehmen erhalten haben, und einem allgemeinen geografischen Standort auf Grundlage Ihrer IP-Adresse; (b) den Seiten, die Sie besuchen, und den Links, auf die Sie klicken, wenn Sie die Websites und Dienste von Microsoft und seinen werbetreibenden Partnern in Anspruch nehmen; (c) den Suchbegriffen, die Sie eingeben, wenn Sie Internetsuchdienste von Microsoft, wie z. B. Bing, verwenden, und (d) den Informationen zu Benutzern, mit denen Sie am häufigsten über die Microsoft-Dienste für Kommunikation und soziale Netzwerke, wie z. B. Messenger, interagieren. Weitere Informationen dazu, wie wir Werbung gezielt bereitstellen, erhalten Sie unter Personalisierte Werbung von Microsoft.

Wenn wir personalisierte, gezielte Werbung anzeigen, stellen wir mit bestimmten Maßnahmen sicher, dass Ihre Privatsphäre geschützt ist. Wir speichern zum Beispiel Seitenaufrufe, Klicks und Suchbegriffe, die für die Personalisierung von Werbung verwendet werden, getrennt von Ihren Kontaktinformationen oder anderen Daten, über die Sie direkt zu identifizieren sind (zum Beispiel Name, E-Mail-Adresse usw.). Wir haben außerdem administrative, technische und physische Schutzmaßnahmen integriert, damit eine unbefugte Zuordnung der Daten verhindert wird. Wir bieten Ihnen außerdem die Möglichkeit, personalisierte Anzeigen abzulehnen. Um weitere Informationen zu erhalten oder um das Feature zum Ablehnen zu verwenden, besuchen Sie die Seite für Datenschutz und personalisierte Werbung von Microsoft. Oder besuchen Sie Network Advertising Initiative, um gezielte Werbung von Unternehmen, die Mitglied dieser Initiative sind, zentral abzulehnen.

Wir stellen außerdem Werbung von Drittanbietern über unser Atlas-Tochterunternehmen bereit. Die Datenschutzerklärung von Atlas finden Sie unter http://www.atlassolutions.com/privacy.aspx.

Obwohl der größte Teil der Onlinewerbung auf Microsoft-Sites von Microsoft angezeigt wird, dürfen zusätzlich Drittanbieter (einschließlich anderer Werbenetzwerke) auf unseren Sites Werbung anzeigen. Zu diesen Unternehmen gehören derzeit u. a. 24/7 Real Media, Advertising.com, Bidclix, Bluestreak, Burst Media, DoubleClick, EuroClick, Eyeblaster, EyeWonder, Falk, Interpolls, Kanoodle, Mediaplex, Pointroll, TangoZebra, Yahoo! Publisher Network und Zedo.

Bei diesen Unternehmen haben Sie möglicherweise die Option, gezielte Werbung auf Grundlage von Cookies abzulehnen. Um weitere Informationen zu erhalten, klicken Sie auf den hier genannten Namen des Unternehmens und folgen den Links zu den Websites des jeweiligen Unternehmens. Einige dieser Unternehmen sind Mitglied der Network Advertising Initiative, wo Sie gezielte Werbung von Unternehmen, die Mitglied dieser Initiative sind, zentral ablehnen können.

Änderungen an dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung kann gelegentlich von uns aktualisiert werden. In diesem Fall wird das Datum unter „Zuletzt aktualisiert“ am Beginn dieser Datenschutzerklärung aktualisiert. Bei wesentlichen Änderungen an dieser Datenschutzerklärung benachrichtigen wir Sie entweder mit einem deutlichen Hinweis auf der Startseite unserer Website, oder Sie erhalten eine direkte Benachrichtigung. Sie sollten diese Datenschutzerklärung regelmäßig überprüfen, damit Sie stets darüber informiert sind, wie Ihre persönlichen, von uns erfassten Informationen geschützt werden.

Kontaktinformationen

Microsoft begrüßt Ihre Kommentare bezüglich dieser Datenschutzerklärung. Falls Sie Fragen zu dieser Erklärung haben oder wenn Sie glauben, dass dagegen verstoßen wurde, besuchen Sie bitte die Kontaktseite auf unserer Website, und senden Sie uns eine E-Mail. Oder wenden Sie sich schriftlich an:

Microsoft Privacy
Microsoft Corporation
One Microsoft Way
Redmond, Washington 98052

 

Zurück nach oben