• Visio Standard 2013
  • Visio Standard 2013
  • Visio Standard 2013
  • Visio Standard 2013
 

Visio Standard 2013

Mit Visio Standard 2013 stellen Sie komplexe Informationen durch einfache, anschauliche Diagramme leicht verständlich dar.

Visio Standard 2013

Mit Visio Standard 2013 stellen Sie komplexe Informationen durch einfache, anschauliche Diagramme leicht verständlich dar.

Visio Standard 2013

Mit Visio Standard 2013 stellen Sie komplexe Informationen durch einfache, anschauliche Diagramme leicht verständlich dar.

Visio Standard 2013

Mit Visio Standard 2013 stellen Sie komplexe Informationen durch einfache, anschauliche Diagramme leicht verständlich dar.

Wie soll Office geliefert werden?

CHF 489.99 inkl. MwSt.

CHF 489.99 inkl. MwSt.

CHF 489.99 inkl. MwSt.

CHF 489.99 inkl. MwSt.

 

 
 

Details

Produktübersicht

Beliebiges Bild

Komplexe Informationen einfach im Diagramm darstellen

Microsoft Visio Standard 2013 bietet eine leistungsstarke Plattform für die Diagrammerstellung sowie eine umfangreiche Auswahl an integrierten Schablonen. Komplexe Informationen lassen sich mit einfachen, anschaulichen Diagrammen leicht verständlich darstellen. Visio Standard enthält Schablonen für Geschäftsdiagramme, Standard-Netzwerkdiagramme, Organigramme, Standardflussdiagramme und allgemeine Diagramme für verschiedene Zwecke.

Bild 0

Diagramme erstellen und anpassen

Finden Sie mit der in den Startbildschirm integrierten Suchfunktion schnell die richtige Schablone.

Erstellen, prüfen und bearbeiten Sie Diagramme per Fingereingabe auf Windows 8-Tablet-PCs. Profitieren Sie dabei von verbesserter Unterstützung für häufig verwendete Befehle.

Mit der neuen Druckvorschau erhalten Sie eine bessere Übersicht, wie Ihr Diagramm gedruckt aussehen wird.

Bild 1

Schnell und einfach zu verwenden

Ersetzen Sie in einem Diagramm ein beliebiges Shape, ohne dass die Verbindungen zwischen den Shapes, die Metadaten oder das allgemeine Layout verloren gehen.

Verbesserte Ausrichtung, Abstandsfunktionen und Führungslinien zur Größenanpassung sowie neue Methoden zum Anpassen der individuellen Form der Shapes.

Erstellen Sie ein Duplikat von Diagrammseiten, und ordnen Sie die Seiten neu, ohne dass Diagrammlayout und Metadaten verloren gehen.

Bild 2

Benutzerdefinierte Organigramme im Handumdrehen

Ändern Sie mit nur einem Klick das Erscheinungsbild des Organigramms. Wählen Sie aus verschiedenen Stilen, von professionell bis verspielt.

Verleihen Sie den Organigrammen eine persönliche Note. Importieren Sie dazu einfach mehrere Bilder gleichzeitig (entweder vom Exchange-Verzeichnis oder aus einzelnen Dateien). Ihre Fotos werden dem Shape automatisch angepasst.

Erforderlicher Prozessor

x86- oder x64-Bit-Prozessor mit 1 Gigahertz (GHz) oder schneller und SSE2-Befehlssatzerweiterung

Erforderliches Betriebssystem

Windows 8, Windows 7, Windows Server 2008 R2 oder Windows Server 2012

Erforderlicher Arbeitsspeicher

1 GB RAM (32-Bit); 2 GB RAM (64-Bit)

Erforderlicher Festplattenspeicher

2,0 GB verfügbar

Erforderlicher Monitor

Für den Einsatz der Grafikhardwarebeschleunigung sind eine DirectX10-kompatible Grafikkarte und eine 1024 x 576 Auflösung erforderlich.

Erforderliche .NET-Version

3.5, 4.0 oder 4.5

Mehrfingereingabe

Für die Mehrfingereingabe ist ein für die Mehrfingereingabe geeignetes Gerät erforderlich. Alle Features und Funktionen stehen jedoch auch immer konventionell über Tastatur, Maus oder ein anderes Standard- oder barrierefreies Eingabegerät zur Verfügung. Alle neuen Touchfunktionen sind für die Verwendung mit Windows 8 optimiert.

Zusätzliche Systemanforderungen

Einige Funktionen können je nach Konfiguration des Betriebssystems variieren. Für einige Features ist möglicherweise eine zusätzliche oder erweiterte Hardware bzw. eine Serververbindung erforderlich.

Hinweis:   Systemanforderungen sind sicherheitshalber auf die nächsten 0,5 GB aufgerundet. Wenn zum Beispiel der für eine Anwendung erforderliche Festplattenspeicher 1,99 GB beträgt, werden 2,5 GB Festplattenspeicher empfohlen. Die Systemanforderungen für die Festplatte sind absichtlich größer gewählt als der von der Software tatsächlich beanspruchte Speicherplatz.

Ein Grafikprozessor verbessert die Leistung bestimmter Funktionen wie z. B. das Entwerfen von Tabellen in Excel 2013 oder Übergänge, Animationen und das Einbetten von Videos in PowerPoint 2013. Die Verwendung eines Grafikprozessors mit Office 2013 erfordert einen Microsoft DirectX 10-kompatiblen Grafikprozessor mit 64 MB-Videospeicher. Diese Prozessoren waren 2007 weithin erhältlich. Aktuelle moderne Computer enthalten in der Regel einen Grafikprozessor, der diese Anforderung erfüllt oder übertrifft. Steht ein Grafikprozessor nicht zur Verfügung, können Sie Office 2013 auch ohne diesen ausführen.